Projekt des Fördervereins Lukas-Hospiz e.V.

in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Hospizdienst

Begleitung von Menschen mit Demenz in der Lebensphase des Sterbens und ihrer Angehörigen in Herne

 

Auch im fortgeschrittenen Stadium einer Demenz kann ein Mensch denken, fühlen und empfinden. Die letzte Lebenszeit wird von ihm wahrgenommen und kann mit Angst schmerzvoll einhergehen. Die Angehörigen sind oft hilflos, sie fühlen sich allein und überfordert.
Die Begleitung dieser Menschen am Lebensende stellt an die Begleiter ganz besondere Ansprüche. Erforderlich sind ein hohes Maß an Zuwendung sowie besondere nonverbale kommunikative Fähigkeiten.
Eine persönliche und fachlich kompetente Begleitung kann die Lebensphase des Sterbens für den dementen Menschen und seine Angehörigen so wesentlich erleichtern. Unsere Ehrenamtlichen sind durch zusätzliche Schulungen von uns auf die besonderen Herausforderungen in der Begleitung vorbereitet.


Lukas-Hospiz-Herne

 

DEMENZ-ZIRKEL – TISCHGESPRÄCHE FÜR ANGEHÖRIGE

„WAS ICH MIR WÜNSCHE - ZWISCHEN PFLEGE UND GEFÜHLSCHAOS“

An diesen regelmäßigen Abenden können Sie sich austauschen, Fragen stellen und Informationen sammeln. Wir möchten Ihnen Sicherheit und Kraft geben, mit Ihren Angehörigen den letzten Weg gemeinsam zu gehen.

 

Donnerstag 17.01.2019 und 07.03.2019 jeweils von 17.30 – 19.30 Uhr

 

Danach im 6 Wochenrhythmus Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst, Bahnhofstr. 137

 

Diese Angebote sind kostenlos. Anmeldung über den Ambulanten Hospizdienst Herne und die VHS Herne möglich. 

 

Begleitung von Menschen mit Demenz
Flyer.Schwerpunkt Demenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.7 KB
Demenz-Zirkel - Tischgespräche
Flyer.Tischgespräche 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.6 KB

Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst
Bahnhofstr. 137
44623 Herne

info@ahpd-herne.de
Fon 02323.988 290

Fax 02323.988 2910

 

 

 

@DIEZEITSCHENKER

 

 

Infobrief Ausgabe 31
Infobrief Ausgabe 31